Das Team von Hunde ohne Heimat e. V.

Linda Carl-Brambach

1. Vorsitzende von Hunde ohne Heimat e. V.

Linda Carl-Brambach lebt mit ihrem Mann Reiner und ihrer Colliehündin Bagira (adoptiert im März 2008) im Rhein Main Gebiet. Durch ihre erste Hündin Sheeba (gestorben 03.12.2007), die sie mit ca. 6 Jahren aus einem Tierheim vom Fleck weg adoptiert hat & die einen Prinzessinnenstatus hatte, ist sie zum Tierschutz gekommen.

Linda besitzt die Sachkunde gem. § 11 Abs. 2 Nr. 1 TSchG

Aufgaben: Organisation von Transporten, Fahrketten, Beantwortung der Anfragen, Spendensammelstelle im Rhein-Main-Gebiet und „Mädchen für alles“. 🙂

Kontakt: 0172-6186637
linda.carl@hunde-ohne-heimat.de


Susanne Reisner

2. Vorsitzende von Hunde ohne Heimat e. V.

Susanne Reisner lebt mit ihrem Freund Attila und Hund Nimo (aus Griechenland) im schönen Rhein-Sieg-Kreis in Sankt Augustin. Sie ist schon sehr lange im Tierschutz aktiv und lernte Linda kennen, als sie ihren ersten Hund zur Pflege bekam. Susanne hat immer ein offenes Ohr für die großen und kleinen Probleme der Pflegestellen und neuen Hundehalter und unterstützt Linda Carl-Brambach nach Bedarf bei allen organisatorischen Aufgaben. Zusätzlich kümmert sie sich um die Übergabe unserer vermittelten Hunde im Rhein-Sieg-Kreis und Kölner Raum.
Attila betreut unseren Verein als Dipl. Medien-Designer grafisch, ist Webmaster und hat das neue „Hunde-ohne-Heimat“-Logo gestaltet.

Aufgaben: Organisation der Vorkontrollen, Ansprechpartnerin für Pflegestellen, Übergaben und Vor- und Nachkontrollen Raum Köln/Bonn, Einstellen auf der Homepage, Facebook-Einträge.

Kontakt: 0176-84335178
susanne.reisner@hunde-ohne-heimat.de


Monika Hofstetter

Monika Hofstetter

Schatzmeisterin

Monika und ihr Mann Berti kamen vor ca. 10 Jahren durch ihre damalige
Nachbarin (Annette aus unserem Team) zum Tierschutz.
Als Pflegestelle kümmerten sie sich um Strassenhunde, bis sie ein
neues Zuhause gefunden hatten.
Dann änderten sich Bertis Arbeitszeiten und sie konnten keine Hunde mehr
aufnehmen, weil sie sonst den ganzen Tag hätten alleine bleiben müssen.
Seitdem finden Katzen bis zur Vermittlung ein Zuhause bei ihnen.
Für Hunde und Katzen übernimmt Monika im Raum München die Vor- und
Nachkontrolle.

Aufgaben: Schatzmeisterin, Pflegestelle für Katzen, Vor- und Nachkontrolle
im Raum München

Kontakt: 0152-06556939
monika.hofstetter@hunde-ohne-heimat.de


Annette Fuchsluger

Annette Fuchsluger

Ansprechpartnerin für Erziehungsfragen

Annette lebt mit Ihren Hunden Momo (Spanien) und Lea (dt. Tierschutz) sowie Stubentiger Mr. J (Rumänien) in München. Sie ist aufgrund ihres Studiums der Tierpsychologie gern Ansprechpartner für Probleme und Nöte im Zusammenleben der Vier- und Zweibeiner.
Annette engagiert sich in einer Hundeschule in München und hat Erfahrung in der Ausbildung von Hunde-Menschen Teams. Ihr Interesse am Tierschutz begründete sich schon im Elternhaus, wo sie schon früh (nicht nur) mit Hunden aus dem Tierschutz oder schlechter Haltung Bekanntschaft gemacht hat.

Aufgaben: Ansprechpartnerin für Erziehungsfragen, Sammelstelle für Spenden im Umkreis von München

Kontakt: 089-67920940 (bitte AB benutzen!)
annette.fuchsluger@hunde-ohne-heimat.de


20151011_121612

Anke Bittroff

Anke Bittroff lebt mit ihren zwei Hunden Cora und Lander, die beide aus dem Tierheim stammen, in Aachen.

Aufgaben: Beantwortung von Anfragen, Transportlisten, Pflegestellen- und Endplatzverträge.

Kontakt: 0170-9338379
anke.bittroff@hunde-ohne-heimat.de


Franz und Margit Schlosser

Franz und Margit Schlosser

Franz und Margit Schlosser wohnen in Birstein im Vogelsberg. 1998 legten sie sich ihren ersten Hund zu, es war eine Husky-Schäferhund-Mix-Dame aus Italien. Zuvor hatten sie über 20 Jahre immer Katzen. Zu Siska gesellten sich aber sehr bald wieder zwei Katzen. Eine davon lebt heute noch! Als ihre überallesgeliebte Siska im April 2010 an akutem Herzversagen verstarb, waren Franz und Margit sehr traurig. Es sollte aber auf jeden Fall wieder eine Fellnase bei ihnen einziehen. Im Internet haben sie dann ihren Churry (Bild) gefunden. Er ist ein Bardino-Mischling und kam aus Olesa in Spanien und zog 2010 bei ihnen ein.

Im Laufe der Zeit kam der Wille, sich mehr im Tierschutz zu engagieren – aber wie? Erst waren es „nur“ Futterpakete für die Organisation in Spanien. Aber irgendwie reichte das nicht, es kam die Idee, sich als Pflegestelle anzubieten. Leider spielte der damaliger Vermieter nicht mit. Aber damit war das Ganze für Schlossers noch lange nicht vom Tisch! Ab sofort suchten sie intensiv nach einem Haus mit Garten, um ihren Traum zu ver-wirklichen. Im Oktober 2011 wurden sie dann fündig und Ende Januar 2012 zogen sie nach Birstein um. Mittlerweile hatten sie über 14 Wochen ihren ersten Pflegehund, der am 02.07.12 in sein endgültiges Zuhause umgezogen ist.

Zu ihrer Familie gehören Franz und Margit, Churry und Askia (Hunde), vier Katzen und zusätzlich noch Dauerpflegehund Gisi, die ihren Lebensabend dort verbringen darf. 🙂

„Wir sind sehr froh, diesen Schritt gewagt zu haben und hoffen noch vielen Fellnasen einen guten Start ins „Neue Leben“ zu ermöglichen! Es lohnt sich für jedes einzelne Tier sich zu engagieren!“

Aufgaben: Einstellen in die Portale:
edogs.de
tieronline.ch
snautz.de
tier-kleinanzeigen.com
deine-tierwelt.de

Außerdem sind sie Pflegestelle und Sammelstelle für Spenden

Kontakt: 06054-3450344 oder mobil: 0176-57388417
FranzMargit.Schlosser@hunde-ohne-heimat.de


Andrea Mende und Axel Degethof

Andrea Mende und Axel Degethof

Andrea Mende und Axel Degethof (Photograf) leben mit ihren „7 Hunden“ in Kassel.

Axel ist seit 2004 Mitglied beim VMH (Verein für Mensch und Hund). Er hat seit 30 Jahren Hunde.
Hannes 8 Jahre (der Blonde) ist ein geprüfter Rettungshund und hat mit Herrchen schon mehrere Einsätze hinter sich und auch Erfolg. Lasse 10 Jahre (der Schwarze) hat vor seiner Rente mit Herrchen mantrailing gemacht. Sir Jasper 12 Jahre alt (der Braune) ist Wahrnehmungsgestört und liebt Kartoffeln/ Blümchen und Dummyarbeit.
Andrea hat seit 15 Jahren immer wieder Hunde aus dem Tierschutz. Motti 7 Jahre (Shih-Tzu mix) lebte ca. ein halbes Jahr in der Badewanne bevor sie zu uns kam. Seit 4 Jahren macht sie Rettungshundearbeit und ist ein Verbeller. Bella 4 Jahre alt aus der Türkei ist seit einem Jahr auch fleißig dabei. Yaguer 2 1/2 (Spanier) lebt seit Sept. 2014 bei uns und ist der tollste Schäfimix der Welt. Wir sind noch am Probieren was er mag!

Ylvi ca. 11 Jahre alt ist seit Ende März 2015 bei uns. Durch diese Adoption lernten wir “ Hunde ohne Heimat“ kennen und freuen uns sehr aktiv am Tierschutz teilzunehmen!

Aufgaben: Beratung bei Problemen; Vorkontrollen rund um Kassel

Kontakt:
Axel Degethof: 0172-6843700

Andrea Mende: 0174-6677500
axel.degethof@hunde-ohne-heimat.de


manuela-zingler

Manuela Zingler

Seit ein einigen Monaten nimmt Manuela Zingler von unserem Verein Hunde als Pflegestelle auf. Außerdem ist sie seit kurzem auch für unsere Katzenvermittlung tätig. Sie wohnt mit ihrem Mann, zwei eigenen Hunden (natürlich auch aus dem Tierschutz), einer Katze und einem Pferd in dem ländlichen Halver.

Ein Leben ohne Tiere käme für Manuela nie in Frage. Jedes Mal wenn bei ihr ein Pflegehund vermittelt wird und das Haus verlässt, tut der Abschied weh. Aber wenn dann die ersten Fotos und Berichte vom neuen Zuhause kommen, ist es so wunderschön zu sehen, dass sich die Hündchen wohlfühlen. Und das spornt dann wieder an, einen neuen Pflegehund aufzunehmen.

Aufgaben: Manuela ist für die Mitgliedernbetreung zuständig. Zusätzlich schreibt sie die Steckbriefe (Hundename N-Z)  und sie ist auch Pflegestelle für Hunde.

Kontakt: 0174-6886666
manuela.zingler@hunde-ohne-heimat.de


Catherine Coqueugniot

Catherine lebt mit ihrem Mann Andreas, den beiden Töchtern Annabelle (11) und Cheyenne (2) im ländlichen Fürth /Odw. Sie kam schon mit 14 Jahren zum örtlichen Tierschutz. Damals pflegte sie über mehrere Jahre kranke Kitten gesund und versorgte diese – zusammen  mit Ihrer Mutter – bis zur Vermittlung. Als sie dann 2008 einen Zweithund zu ihrem Rüden suchte, verliebte sie sich in ihre heutige Hundeomi Hanni/Nanni aus dem ungarischen Tierschutz. 2015 suchte sie (nach dem Tod ihres Rüden) erneut eine arme Seele. Schnell fanden sie den Welpen Faby, der damals in der spanischen Tötung saß. Nach seiner Rettung dort wurde er schwer krank und kämpfte in der Klinik um sein Leben. Nicht wissend ob er diesen Kampf gewinnt, beschloss die ganze Familie sich in der Zwischenzeit als Pflegestelle zu engagieren. Dank Facebook landeten sie so bei Hunde ohne Heimat e.V.
Heute zählen zu den menschlichen Familienmitgliedern die Hunde Hanni & Faby, die Katzen Kitty & Cleo sowie die 21jährige Stute Coco Chanell.

Aufgaben: Catherine ist zuständig für die Steckbriefe (Hundename A-M) und zusätzlich noch Pflegestelle. Außerdem beantwortet Cathie noch Anfragen.

Kontakt: catherine.coqueugniot@hunde-ohne-heimat.de


Sonja Lawrenz

Sonja Lawrenz lebt mit ihrem Mann und Hund Zuri in Aachen.
Mein Motto:
„Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen“ Ernst R. Hauschka

Aufgaben: In und um Tasso/Shelta herum


Elke Rosewig

Elke Rosewig lebt mit ihrem Mann Johann, Oma und zwei Katzendamen im Dreiländereck, in der Nähe von Aachen. Sie arbeitet im pädagogischen Bereich und weiß um die heilsame Wirkung von „Fellnasen“ in Kindergruppen. Als Literaturpädagogin kann Sie ihre Leidenschaft für Tiere und Kinderbücher verbinden.

Aufgaben: Reiseberichte schreiben, Steckbriefe für unsere „Notfellchen“

Kontakt: elke.rosewig@hunde-ohne-heimat.de


Natalie Krumpholz

Mein Name ist Natalie, ich wohne mit meinem Freund Dino im Kanton Aargau in der Schweiz.
Seit Anfang Oktober 18 haben wir unseren Schäferhund Mix Mogli. Ab dem ersten Moment waren wir in Mogli verliebt. Er ist so gut wie jeden Tag mit mir im Auto und auf Arbeit unterwegs.
Er macht unser Leben einfach schöner, lustiger und liebevoller.

Aufgaben: Nachkontrolle

Kontakt: 0041-797388779 (CH) oder 0049-17620380825

<<< Hier geht es zurück zu Warum wir helfen